Home Berufe Transport / Verkehr

Ausbildung im Transport- und Verkehrswesen

Tagtäglich werden Güter bewegt. Auf den Strassen, Schienen, zu Luft oder auf dem Wasser. Hinter diesem Transport von Waren steht die Logistik, welche Schwerpunkt der Berufsbranche Transport-Verkehr ist. Lieferungen müssen geplant, koordiniert und letztendlich zugestellt werden. Weitere Schwerpunkte sind die Überwachung und Wartung von Transportwegen wie Eisenbahngeleisen, Straßen, Luftwegen oder Wasserfahrtstraßen.

In der Berufsbranche Transport-Verkehr finden sich vor allem Ausbildungsberufe, die einen logistischen Schwerpunkt haben. In der Logistik ist es nützlich, sich gerne mit Organisation, Rechnungswesen und Verwaltung von Gütern zu befassen. Die Kaufmännische Berufe sind denjenigen zu empfehlen, die gerne planen, organisieren, berechnen, Unterlagen prüfen und auch Büroarbeit mögen. Die Verkehrsbranche bietet aber auch für denjenigen etwas, der es lieber etwas praktischer hat.

Das Tätigkeitsfeld der verschiedenen Ausbildungsberufe ist vielfältig. Generell sollten Berufsanfänger aber Organisationstalent, Sinn für Zahlen, Stressresistenz sowie eine gute körperliche Verfassung mitbringen. Für diese Tätigkeiten sollten zudem Weitsicht, Freude am Planen und Vermessen ebenso wie Interesse an der Durchführung von Bauprojekten vorhanden sein. Ausbildungsbetriebe fordern von Bewerben als Mindestvoraussetzung für eine Tätigkeit in der Berufsbranche Transport-Verkehr den Hauptschulabschluss. Die Ausbildungen werden in der Regel als Duale Ausbildung absolviert.

  • Bundeswehr
  • DB Netz AG
  • NYK Logistics (Deutschland) GmbH
  • Dänisches Bettenlager GmbH & Co. KG
  • dbh Logistics IT AG