Home Berufe Transport / Verkehr

Tagtäglich werden Güter bewegt. Auf den Straßen, Schienen, zu Luft oder auf dem Wasser. Egal ob Lebensmittel, Medikamente, Möbel, Tiere, Elektronik. Früher oder später müssen diese von A nach B transportiert werden. Je nachdem wieviel Zeit und Geld für den Transport zur Verfügung stehen, werden die Produkte mit dem Zug, dem LKW, dem Flugzeug oder dem Schiff transportiert.

Was macht man in der Logistik?

Hinter diesem Transport von Waren steht die Logistik. Diese ist der Schwerpunkt der Berufsbranche Transport-Verkehr. Lieferungen müssen geplant, koordiniert und letztendlich zugestellt werden. Weitere Schwerpunkte sind die Überwachung und Wartung von Transportwegen wie Eisenbahngleisen, Straßen, Luftwegen oder Wasserfahrtstraßen.

Die sieben-R-Regel beschreibt die Aufgaben der Logistik besonders gut. Demnach muss das richtige Gut, in der richtigen Menge, im richtigen Zustand, am richtigen Ort, zur richtigen Zeit, für den richtigen Kunden, zu den richtigen Kosten bereitgestellt werden.

Beliebte Ausbildungsberufe, die zum Transport- und Verkehrswesen gehören, sind unter anderem Fachkraft für Lagerlogistik, Kaufmann für Spedition- und Logistikdienstleistungen, Berufskraftfahrer und Fachlagerist. Es gibt natürlich noch viele mehr, diese siehst du weiter unten. In der Berufsbranche Transport-Verkehr finden sich vor allem Ausbildungsberufe, die einen logistischen Schwerpunkt haben.

Für wen eignet sich eine Ausbildung in der Logistik?

Du eignest dich für die Logistikbranche, wenn du Spaß am Umgang mit Menschen hast, ein Organisationstalent bist, räumliches Vorstellungsvermögen besitzt, gerne mal ein komplexes Problem löst und bereit für Schichtarbeit und lange Arbeitstage bist.

Natürlich unterscheiden sich die Aufgabenbereiche je nach Ausbildungsberuf. Als Fachlagerist wirst du auch mal mit anpacken müssen, als Disponent hingegen wirst du mehr am Schreibtisch sitzen und viele internationale Telefonate führen müssen. Dementsprechend sind die kaufmännischen Berufe eher denjenigen zu empfehlen, die gerne planen, organisieren, berechnen, Unterlagen prüfen und auch Büroarbeit mögen.

Voraussetzungen für eine Ausbildung in der Logistik

Ausbildungsbetriebe fordern von Bewerbern als Mindestvoraussetzung für eine Tätigkeit in der Berufsbranche Transport-Verkehr den Hauptschulabschluss, für manche ist auch die Fachoberschulreife notwendig. Die Ausbildungen werden in der Regel als Duale Ausbildung absolviert.

Übrigens ist die Logistik nach der Autoindustrie und dem Handel die drittgrößte Branche. Derzeit arbeiten über 3 Millionen Beschäftigte allein in Deutschland in dieser Branche und sie wächst weiter. Deshalb gilt diese Branche auch für Arbeitnehmer als sehr zukunftssicher.

Und? Ist die Logistikbranche auch etwas für dich?

Lesenswertes

Erfahre mehr über die Branche und ihre Berufe

  • Arbeitsschutz für die Füße: Informatives über Sicherheitsschuhe

    Für viele Berufssparten ist Sicherheitskleidung, darunter auch Schuhe, gesetzlich vorgeschrieben. Sie dient dem Schutz unserer Gesundheit, wobei sie für den jeweiligen Arbeitsbereich individuelle Anforderungen erfüllen müssen. Generell ist bei Sicherheitsschuhen eine Zehenschutzkappe Pflicht, die einer Stoßenergie von 200 Joule und einem Druck von 15 Kilonewton standhält. Festgeschrieben sind die Grundanforderungen sowie Zusatzeigenschaften in der DIN mehr...

  • Tobias Gerlach im Interview: Fachkraft für Lagerlogistik spricht über Jobchancen, Krisensicherheit und Schichtarbeit

    Tobias Gerlach hat 2011 die Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik gestartet. Nun ist er 29 Jahre alt, nach wie vor in der Logistikbranche und blickt mit uns zurück auf 10 Jahre Berufserfahrung.  azubister: 2014 hast du die Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik beendet. Inzwischen arbeitest du – nach wie vor für den gleichen Betrieb – mehr...

  • roter LKW in Halle

    Gehalt bei Ausbildungsberufen im Transport- und Verkehrswesen

    Das Transport- und Verkehrswesen bietet viele aufregende Möglichkeiten. azubister geht für euch der Frage nach, wie eure Verdienstmöglichkeiten in dieser Branche stehen. mehr...

  • Blick auf den Flughafen von oben

    Karriere mit Hauptschulabschluss – Deine beruflichen Möglichkeiten im Behältermanagement

    Du interessierst dich für eine Ausbildung in der Logistik, willst aber etwas mit Aufstiegschancen? Dann haben wir hier einen heißen Karriere-Tipp für dich: Als Fachkraft für Lagerlogistik oder als Kaufmann/-frau für Spedition und Logistik erwartet dich eine aufregende Zukunft als Disponent im Behältermanagement! mehr...

  • Die beliebtesten Ausbildungen mit Hauptschulabschluss

    Viele Ausbildungsberufe kannst du schon mit einem Hauptschulabschluss beginnen. Hier sind die 10 beliebtesten Ausbildungen mit Hauptschulabluss geordnet nach Bruttomonatsverdienst. Lass dich inspirieren! 1. Maurer/-in In der Ausbildung zum Maurer wirst du nicht nur neue Häuser bauen, auch ältere müssen instandgesetzt und saniert werden. Du wirst auch für den Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutz verantwortlich mehr...

  • Von der Festanstellung zur Ausbildung

    Von der Festanstellung zur Ausbildung

    „Der Fachkräftemangel ist auch in unserer Branche deutlich spürbar. Aber wir möchten nicht meckern, sondern etwas an der Situation ändern.“, so Andreas Zahrt, Eigentümer von Werkzeugstore24.de. Werkzeugstore24.de ist eine Plattform für den Kauf von Werkzeugen und Maschinen. Das Unternehmen bildet seit Oktober 2014 das erste Mal aus und reagiert so auf den Fachkräftemangel auf dem mehr...

  • Frau sitzt an acer Laptop, trägt blaue Bluse mit weißen Punkten und lacht

    Die bestbezahlten Ausbildungsberufe

    Hier findest du den ersten Teil der bestbezahlten Jobs. Lies dich schlau und such dir deine Ausbildung 2015. mehr...

  • Junge arbeitet konzentriert

    Stadtwerke München – Über ein Praktikum zur Ausbildung

    Bei den Stadtwerken München gibt es die Einstellchance 2014. Bei dieser besonderen Aktion können Schüler im Rahmen eines Praktikums ihre Fähigkeiten testen und parallel dazu einen Einstelltest absolvieren. Passt dieser bekommen die Bewerber direkt einen Ausbildungsvertrag für das Jahr 2014. mehr...

Ausbildungsbetriebe

Bei diesen Betrieben kannst du dich im Bereich "Transport & Verkehr" ausbilden lassen

Ausbildungsplätze

Hier geht's direkt los - passende Ausbildungplätze für dich!

Berufe in anderen Bereichen finden

Es gibt in Deutschland über 325 anerkannte Ausbildungsberufe. Schau Dir weitere Ausbildungsmöglichkeiten in den Branchen unserer Wirtschaft an.