Home Magazin Frankfurt am Main

Ausbildung in Frankfurt am Main

Frankfurt am Main ist mit knapp 700.000 Einwohnern die fünftgrößte Stadt in Deutschland. Sie ist die Hauptstadt des Bundeslandes Hessen. Laut einer Urkunde Karl des Großen wurde Frankfurt am 22. Februar 794 gegründet. Die Stadt blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. So stand sie im 19. Jahrhundert im Hauptblick der Demokratiebewegung in Deutschland und beheimatete 1848 das erste demokratisch gewählte Parlament unseres Landes. Die Stadt hat mit der Messe und den größten Flughafen in Deutschland attraktive Arbeitgeber. Darüber hinaus bietet die Stadt zahlreiche andere Ausbildungsmöglichkeiten. Frankfurt bietet dir zahlreiche Möglichkeiten für deine Ausbildung.

Bist du für deine Lehre in Frankfurt, wirst du schnell entdecken, dass die Stadt ein sehr großes Angebot an Freizeitangeboten bereit hält. Bars, Kneipen, Museen oder Theater – all das und viel mehr findest du in der Stadt am Main. Es bieten sich also zahlreiche Möglichkeiten einen Teil deiner Ausbildungsvergütung hier schnell ausgeben zu können. Besonders zu empfehlen ist das Frankfurter Museumsufer-Fest, welches im Sommer tausende Menschen anlockt.

Frankfurt ist bedeutende Finanz-, Industrie- sowie Messestadt. Zahlreiche Banken, wie die Europäische Zentralbank, die Deutsche Bundesbank oder die Commerzbank, haben ihren Hauptsitz in FFM. Die Frankfurter Börse ist eine der wichtigsten Börsen weltweit. Mit Deutschlands größtem Flughafen ist die Stadt Verkehrsknotenpunkt. Die Messe und der Flughafen Frankfurt gehören zu den größten Arbeitgebern der Region und bieten die Möglichkeit Ausbildungen in zahlreichen Berufsbildern zu absolvieren. Freie Ausbildungsplätze in Frankfurt gibt es in vielen Branchen. Beliebte Berufe sind Ausbildungen zum Bankkaufmann (-frau) oder in der Dienstleistungsbranche. Hier wird auch eine sehr hohe Ausbildungsvergütung gezahlt. Starte jetzt deine Lehre in Frankfurt.