Home Berufe Handwerk Glasveredler/in

Glasveredler/in

  • Ausbildungsart
    Duale Ausbildung
  • Ausbildungsdauer
    3 Jahre
  • Ausbildungsvergütung
    Auszwischen 300 und 633 Euro (1. Ausbildungsjahr) und 800 Euro (3. Ausbildungsjahr) monatlich
  • Erwünschter Schulabschluss
    Hauptschulabschluss

Das lernst du während der Ausbildung zum Glasveredler

Während der Ausbildung zum Glasveredler lernst du, restaurierungsbedürftige Glasgestaltungen wieder instand zu setzen.

Nach und während der Ausbildung zur Glasveredlerin arbeitest du hauptsächlich in Glaswerkstätten für Glasgestaltung, Kunstglasereien oder in Betrieben, die z.B. Glasschmucksteine oder Glasgehäuse von Lampen herstellen. Dies können sowohl handwerkliche als auch industrielle Betriebe sein. Darüber hinaus können sie in Fachbetrieben für die Restaurierung von Kunstverglasung beschäftigt sein.

Wenn du diese Ausbildung absolvieren möchtest, sind folgende Interessen wichtig und hilfreich, um diesen Beruf ausüben zu können. Interesse an:

  • gestaltenden Tätigkeiten, z.B. ideenreiches Entwerfen von Glasmalereien, kreatives Aufbringen von floralen, figuralen und ornamentalen Motiven auf Glasscheiben, ästhetische Gestaltung von Kunstverglasungen
  • praktisch-konkreten Tätigkeiten, fachgerechtes Bearbeiten von Glasoberflächen durch Schleifen, Ätzen oder Sandstrahlen, Bedienen von Glasbearbeitungsmaschinen wie Glasschneider und Schleifmaschinen, geschicktes Einbauen fertiger Kunstverglasungen

Das sind deine Verdienstmöglichkeiten

Auszubildende, die eine duale Ausbildung durchlaufen, erhalten eine Ausbildungsvergütung. Sie richtet sich überwiegend nach tarifvertraglichen Vereinbarungen. Die Höhe der Ausbildungsvergütung ist abhängig vom Ausbildungsbereich (z.B. Industrie und Handel, Handwerk) und von der Branche, in der die Ausbildung stattfindet.

Die Auszubildenden im Glaserhandwerk können monatlich z.B. folgende Ausbildungsvergütungen erhalten:

  • 1. Ausbildungsjahr: € 220 bis € 633
  • 2. Ausbildungsjahr: € 262 bis € 688
  • 3. Ausbildungsjahr: € 338 bis € 727

Die Auszubildenden in der Glasindustrie können monatlich z.B. folgende Ausbildungsvergütungen erhalten:

  • 1. Ausbildungsjahr: € 590 bis € 650
  • 2. Ausbildungsjahr: € 640 bis € 700
  • 3. Ausbildungsjahr: € 720 bis € 800

So sehen deine Karrierechancen als Glasveredlerin aus

Nach der Ausbildung findest du als Glasveredler/in Fachrichtung Glasmalerei und Kunstverglasung Beschäftigung vor allem in Betrieben des Glashandwerks, aber auch in industriellen Glasbetrieben.

Durch den Erwerb von Zusatzqualifikationen während oder nach der Ausbildung kannst du deine Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessern.

Um den Anforderungen des Arbeitsalltags nach der Ausbildung gerecht zu werden, müssen Glasveredler/innen Fachrichtung Glasmalerei und Kunstverglasung ihr Fachwissen stets aktuell halten und ihre Fachkenntnisse erweitern.

Wer beruflich vorankommen will und eine leitende Position anstrebt, kann eine Aufstiegsweiterbildung ins Auge fassen. Dies kann eine Weiterbildung als Meister/in oder Techniker/in sein.

Ähnliche Ausbildungen