Für Profi-Googler & Kreativleute: Traineeship im Online-Marketing

Ausbildung im Marketing© contrastwerkstatt / Fotolia

Ausbildung im Marketing

Du hast deine Ausbildung oder einen wesentlichen Teil deines Studiums erfolgreich beendet? Dann wird es höchste Zeit, die nächsten Schritte deiner beruflichen Entwicklung zu planen. Falls du kreativ bist und eine hohe Affinität zu allem hast, was mit moderner Kommunikationstechnik und dem Internet zusammenhängt, gibt es sehr viele Unternehmen, die an deinen Fähigkeiten interessiert sind. Speziell im Bereich Online-Marketing ist der Bedarf an kreativen Köpfen ungebrochen hoch. Eine gute Möglichkeit, viel Neues zu lernen, die persönlichen Kompetenzen zu stärken und gleichzeitig einen Einstieg in ein interessantes Unternehmen zu finden, sind Trainee-Programme (auch Traineeships genannt).

Aufbau von Know-how im Online-Marketing – eine solide Basis für den Aufstieg auf der Karriereleiter

Wie erfolgreich sich ein Unternehmen entwickelt, hängt in zunehmendem Maße davon ab, wie die Chancen, die das Internet bietet, auf allen Ebenen der Firma genutzt wird. Eine professionell gestaltete Homepage, interessante Newsletter, E-Mail-Marketing oder einfallsreiche Internetwerbung sind nur einige der Stichwörter, die selbst in klassischen Branchen eine zunehmende Rolle spielen. Absolventen, die sich in diesem Segment zu Hause fühlen und eine solide Ausbildung vorweisen können, sind daher aktuell sehr gefragt.

Was verbirgt sich hinter dem Begriff Online-Marketing?

Als Online-Marketing werden alle Aktivitäten bezeichnet, die dazu dienen, potentielle Kunden online zu erreichen. Dabei geht es nicht nur darum, Werbung für ein bestimmtes Produkt zu machen, sondern auch die Wünsche und Interessen der Zielgruppe näher kennenzulernen. Ein paar Beispiele für mögliche Aufgabenbereiche wären:

  • Email Marketing: Erstellen von Newslettern, automatisierte Emails
  • Social Media Marketing: Betreuung von Social Kanälen wie Facebook, Instagram oder TikTok
  • SEO: Die Optimierung von Webseiten, damit diese in Suchmaschinen besser gefunden werden
  • SEA: Klassische Online Werbung
  • Content Marketing: Kreation und Verbreiten von neuen Inhalten wie zB Artikeln, Podcasts, Umfragen usw

Du siehst also, es gibt nicht das “eine” Online-Marketing, sondern viele verschiedene Unterbereiche, die alle ihre eigenen Kniffe haben.

Traineeship-Programme – diese Chance sollten Absolventen unbedingt nutzen!

In den Stellenanzeigen bieten Firmen aus den unterschiedlichsten Branchen immer häufiger ein Traineeship an. Der Begriff Trainee wird im englischsprachigen Raum für Hochschul-Absolventen gebraucht. In vielen Firmen werden Trainee-Programme gezielt eingesetzt, um junge Absolventen und Absolventinnen ganz gezielt zu hochqualifizierten Fach- und Führungskräften zu entwickeln. Solche Programme dauern meist ein bis zwei Jahre. In dieser Zeit wird ein Trainee meist in unterschiedlichen Abteilungen eingesetzt, um viele Unternehmensbereiche kennenzulernen und Kenntnisse zu erwerben, die für diese Firma besonders wichtig sind. Wer ein solches Förderprogramm absolviert, kann seine Stärken beweisen und herausfinden, welcher Unternehmensbereich für ihn am interessantesten ist.

Fazit – Warum sich Online Marketing lohnt

Für junge Männer und Frauen, die ihre berufliche Zukunft im Bereich der Neuen Medien sehen und ihr kreatives Potential in einem Unternehmen unter Beweis stellen möchten, sollten ganz gezielt nach Traineeship-Angeboten Ausschau halten. Die Chancen, auf diese Weise den beruflichen Einstieg zu finden, sind sehr gut. Für junge Absolventen bieten solche Programme eine hervorragende Chance, die erworbenen Kenntnisse in der Praxis anzuwenden und die Fachkompetenz weiterzuentwickeln.