Home Magazin Prüfung

Prüfung

Eine Prüfung beurteilt deine Leistung und ist nicht nur in der Schulzeit wichtig. In deiner Ausbildung wirst du verschiedene Prüfungen schreiben müssen, wie beispielsweise an der Berufsschule, wo sowohl mündliche als auch schriftliche Tests deine Fachkenntnisse prüfen werden. Die wichtigsten Prüfungen sind aber die Zwischen- und die Abschlussprüfung, welche vor der für deinen Ausbildungsberuf zuständigen Kammer abgehalten werden.

Die Zwischenprüfung wird nach ungefähr der Hälfte der Ausbildungszeit abgehalten. Dir und deinem Ausbildungsbetrieb wird hierüber ein Zwischenzeugnis ausgestellt, welches den Stand deiner Leistungen aufzeigt. Die Abschlussprüfung hingegen gibt Auskunft über das erfolgreiche Bestehen deiner Berufsausbildung.

Bestehst du diese nicht, kannst du die Prüfung 2mal, in der Regel als mündliche Nachprüfung, wiederholen. In manchen Berufsbildern gibt es mittlerweile die gestreckte Abschlussprüfung, welche in zwei Teilen abgehalten wird und wobei die Zwischenprüfung wegfällt. In handwerklichen Berufen enthält die Abschlussprüfung meistens neben einem theoretischen auch einen praktischen Teil. Bereite dich gut auf die Prüfungen in deiner Ausbildung vor, denn dein Abschlusszeugnis ist wichtig für dein zukünftiges Berufslebens und gehört in jede deiner zukünftigen Bewerbungen. Bei allen Prüfungen in deiner Ausbildung wünschen wir dir viel Glück.

Beiträge zum Thema

  • Prüfung schreiben - und anfechten

    Prüfungen anfechten – das solltest du unbedingt wissen

    Viele Studenten kennen das Problem. Es wurde viel Zeit und Energie in das Lernen für eine bestimmte Prüfung investiert und dann ist das Ergebnis dennoch so schlecht, dass ihr durch die Prüfung gerasselt seid. Erst einmal nur ein kleiner Rückschlag, allerdings kannst du nicht alle Prüfungen so oft du willst wiederholen. Im schlimmsten Fall droht mehr... mehr...

  • Geordneter Schreibtisch beim Lernen

    Wie Ordnung in der Wohnumgebung den Lernerfolg verbessern kann

    Es gibt viele Gründe im Leben zu lernen. Dabei ist es fast unerheblich, ob das Lernen für das Abi, den Berufsabschluss, für die Uni oder auch für eine spätere Fortbildung ist, denn das Unterfangen hat immer eines gemeinsam: Lernen ist kompliziert und fällt vielen Menschen alles andere als einfach. Grund dafür könnte das pure Chaos mehr... mehr...

  • Die Party zum IHK-Abschluss

    Bundesweite Partys zum IHK-Abschluss

    Feier mit deinen Berufsschul-Klassenkameraden deinen Ausbildungsabschluss bei der bundesweiten IHK-Abschlussparty! mehr...

  • Prüfungsangst - Stress bei Tests

    Tipps gegen Prüfungsangst

    Die Einen haben es schlimmer, die Anderen weniger: Prüfungsangst oder Lampenfieber. Auch in der Ausbildung werden Prüfungen auf dich zukommen. Wir haben ein paar Tipps für dich, wie du Prüfungsangst vermeiden oder zumindest abschwächen kannst.  mehr...

  • Auch von deinem Ausbildungsbetrieb erhälst du ein Zeugnis.

    Betriebliches Ausbildungszeugnis

    Nach § 16 Berufsbildungsgesetz hast du am Ende deiner Ausbildung ein Recht auf ein Ausbildungszeugnis, welches dir dein Arbeitgeber ausstellen muss.  mehr...

  • Nach der Abschlussprüfung ist deine Ausbildung beendet.

    Abschlussprüfung: Ende der Ausbildung

    Die Abschlussprüfung wird am Ende der Ausbildung vor der zuständigen Kammer abgelegt. Bestehst du diese, hast du deine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. mehr...

  • Sanduhr auf Holztisch, die zur Hälfte abgelaufen ist.

    Zwischenprüfung: Halbzeit der Ausbildung

    Die Zwischenprüfung findet nach der Hälfte deiner Ausbildungszeit, meist nach 1 ½ Jahren, statt. Sie wird vor der zuständigen Kammer abgelegt. mehr...