Was passiert eigentlich bei einem Azubi-Tag?

Strenger Azubi Tag 2013 – ein voller Erfolg!

Azubi-Tag bei Strenger

Großer Andrang beim Strenger Azubi-Tag

Unter dem Motto ‘Get a Job! – Basics zum Berufseinstieg’ veranstaltete STRENGER Bauen und Wohnen in Zusammenarbeit mit der IHK Stuttgart am 13.04.2013 zwischen 13 und 16 Uhr einen Azubi Tag in Ludwigsburg. Auch azubister hat auf diese Veranstaltung hingewiesen. „Es hat sich gelohnt, einen Samstagnachmittag hier zu verbringen“, so Realschülerin Linda Hiecke, mit dem Berufsziel Immobilienkauffrau. „Ich fand es sehr informativ und hilfreich, zum Beispiel zum Thema Bewerbung und Auswahlverfahren der Unternehmen.“ Auch ihr Vater, der ebenso wie andere Eltern aus Interesse und zur Unterstützung mitkam, äußerte sich positiv über die Aktion, dass „persönliche Gespräche mit den Fachleuten aufschlussreich waren und dazu beitragen, das Thema Beruf aus einer anderen Perspektive zu betrachten.“

‘Get a Job! – Basics zum Berufseinstieg’

Laut einer DIHK-Ausbildungsumfrage 2012 herrscht demografiebedingt Mangel an potentiellen Azubis und rund drei Viertel der Betriebe beklagen fehlende Deutsch- und Mathekenntnisse sowie mangelnde Sozialkompetenzen der Bewerber. Um dieser Entwicklung ein Stück weit entgegenzuwirken gab es an diesem Tag zwischen 13 und 16 Uhr Vorträge von Fachleuten wie beispielsweise Juliane Lechner, Leiterin des Referats Aus- und Weiterbildung der IHK Region Stuttgart, die Tipps zu Bewerbungen und Vorstellungsgesprächen gab. Zusätzlich standen Ansprechpartner und aktuelle Azubis aus den teilnehmenden Unternehmen bereit um Fragen zu beantworten und einen ersten Eindruck zu vermitteln. „Wir begrüßen Aktionen wie diese von STRENGER sehr, da jungen Menschen eine berufliche Perspektive aufgezeigt und praktische Hilfe angeboten wird”, sagte Juliane Lechner.

Strenger Azubi-Tag

Infos zu 11 Ausbildungsberufen

„Positiv überrascht“ waren auch die Partnerfirmen „über den großen Andrang und über die Wissbegierde der Schüler“, so Daniel Lander von fmp software & process engineering GmbH. Besonderes Interesse galt dem Beruf Bürokaufmann-/frau. Aber auch handwerkliche Berufe reizten viele der Schüler. So erhielt die Firma Gebrüder Renz zum Beispiel gleich mehrere Bewerbungen für die Berufe Anlagenmechaniker, Elektroniker und Klempner und vereinbarte sofort einen Probearbeitstag mit einem Interessenten als Anlagenmechaniker. Insgesamt konnten sich die interessierten Jugendlichen auf einen von 22 Ausbildungsplätzen in elf verschiedenen Berufen bewerben.

Berufsorientierung live

„Es wäre schön, wenn mehr Firmen so einen Azubi-Tag veranstalten würden“, sagten einige der Teilnehmer. Die Firmengruppe plant „angesichts des Erfolges und großen Nachfrage seitens der Schüler den STRENGER Azubi-Tag jährlich durchzuführen“, so Julien Ahrens, zuständig für Personalmanagement und Finanzen. „Dieser Tag war eine tolle Möglichkeit jungen Menschen das gesamte berufliche Spektrum der Immobilienbranche zu zeigen, nämlich von der Ausbildung im Handwerk bis hin zu verschiedenen Studiengängen, wie z.B. Architektur.“